Veröffentlicht am

Susan Szabos Roman für die Hotlist 2018 gemeldet

In der Kategorie „Deutschsprachige Romane“ wurden 42 Einsendungen für die „HOTLIST 2018“ gemeldet.

Der neue Roman von Susan SzaboEisenhut und Hühnerfuß“ ist mit dabei. Wir drücken die Daumen für die Entscheidung!

Näheres:  https://www.hotlist-online.com/alle-einreichungen-2018/deutschsprachige-romane/

 

 

(Hier gibt’s auch eine Leseprobe)

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am

Interview mit Susan Szabo auf „Leserkanone.de“

In ihrem aktuellen Roman »Eisenhut und Hühnerfuß« berichtet Susan Szabo von einem ganz besonderen Jugendlichen. Im Interview mit Leserkanone.de sprach die Autorin über das Buch, über Autismus, über Voodoo und über das Wandeln zwischen den Sprachen.

 

weiterlesen auf: www.leserkanone.de

 

 

 

Veröffentlicht am

Ein spannender Sommer-Roman

In wenigen Wochen erscheint im Fehnland-Verlag der neue Roman „Dieser Sommer in Triest“ von Udo Weinbörner.

Erste Informationen und Einblicke findet man auf der Homepage des Autors http://www.udoweinboerner.de/.

Wir freuen uns! Und ganz besonders freut uns, dass wir gemeinsam schon am nächsten Manuskript des Autors arbeiten.

 

 

Veröffentlicht am

Schmetterlinge im Bauch …

Helga Jahnel hat ihren Debutroman „Schmetterlinge im Oktober“ dem Fehnland-Verlag anvertraut. Das Buch kommt Anfang März auf den Markt – wir freuen uns!

„Eiskalt erwischt Maike das ‚Aus‘ nach dreißig Ehejahren und schleudert sie aus der Komfortzone einer gesicherten Existenz. Kein leichter Weg, bis sie wieder vom Leben als Single-Frau überzeugt ist. Ausgerechnet da pfuscht ihr Leonardo dazwischen, der früher perfekt in ihr Beuteschema gepasst hätte.

Dem Erfolgsautor aus Florenz stehen nicht nur eigene Altlasten im Weg. An Maike prallt sein italienischer Charme ab wie an einer glatten Marmorfläche. Und genau so flexibel erscheint sie ihm. Dabei ist es genau dieser Widerstand, der ihn reizt, sie zu erobern.

Sie sind in die Jahre gekommen, die einst so ‚wilden 68er‘, aber tief innen da brodelt es noch. Die Kruste aus Lebenserfahrung und Vorurteilen wartet nur darauf, aufzubrechen.

Ein Roman übers Älterwerden, Loslassen und Wiederfinden.“

Veröffentlicht am

Sabine Hennig-Vogel neu im Autoren-Team

Bei einem Wiedersehens-Picknick ehemaliger DDR-Auslandsstudenten nach 25 Jahren soll auch über geöffnete Briefe und Stasi-Spitzel in der früheren Studentengruppe gesprochen werden. Doch ein Mitglied der Gruppe erleidet während des Treffens einen allergischen Schock und stirbt. Die Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf. Besteht ein Zusammenhang?

Sabine Hennig-Vogel schreibt einen packenden und bedrückenden Kriminalroman mit zeitgeschichtlichem Hintergrund – nicht autobiografisch, aber mit sehr vielen selbst erlebten Details.

Das Buch erscheint im Frühjahr 2018 – wir freuen uns!