Dr. Birgit Constant

Birgit Constant, Jahrgang 1970, lebt mit ihrer Familie in Landshut. Dort arbeitet sie als freie Autorin und Texterin.

Die promovierte Mediävistin hat schon immer eine Leidenschaft für Sprachen und frühere Zeitalter gehabt, die sie auch während ihrer langjährigen Tätigkeit im Bereich moderne IT nicht losgelassen hat. Mit ihren historischen Romanen begibt sie sich zurück auf den Weg zu ihren Wurzeln.

Bisher veröffentlichte sie Kurzprosa für Kinder in Print und als Audiodateien. Im Herbst 2018 erschien ihre Geschichte „Der Werwolf von Machecoul“ in einer Anthologie. Das bretonische Mädchen erscheint 2019 im Fehnland-Verlag.

Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS). Weitere Informationen zur Autorin auf www.birgitconstant.de.

Im Fehnland-Verlag wird im Frühjahr/Sommer 2019 ihr historischer Roman „Das bretonische Mädchen“ erscheinen, der im England des 11. Jahrhunderts spielt.